Wellness für Körper & Geist Thai Massage in Hamburg

Thai Massage

Die traditionelle Thai Massage wurde vor etwa 2500 Jahren in Nordindien von Jivaka Kumar Bhaccha entwickelt. Die Thai Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Ausgewählte Energielinien, die den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnungen und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet.

 

Thailändische Ölmassage

Diese Massage kombiniert eine traditionelle Thai Massage mit einer Ganzkörpermassage. Die Muskulatur wird mit ausgewähltem Massageöl massiert. Sie wirkt durchblutungsfördernd, stimuliert das Herz-, Kreislauf und Muskelsystem.

 

Rückenmassage

Hier werden gezielt Energie Seitenlinien massiert. Diese aktivierende Rückenmassage stärkt Ihre Blutzirkulation und ist ein idealer Ausgleich bei Rückenschmerzen, Versteifungen im Nackenbereich und bei Muskelkrämpfen. Sie bewirkt eine Entspannung der Rückenmuskulatur und erhöht die Beweglichkeit.

 

Kräuterstempelmassage

Am Ende einer Ganzkörpermassage erfolgt die Behandlung mit Kräuterstempeln. Diese sind Kräuter die in einen speziellen Stoffbeutel gewickelt und mit Dampf erhitzt werden. Während der Behandlung stellen sich durch die wohltuende Wärme die Poren der Haut auf und ermöglichen den Zugang der Kräuterwirkstoffe zu den Energiepunkten.

 

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage eignet sich hervorragend, um zu entspannen und zu regenerieren. Sie ist eine bewährte Methode um die Lebensenergie zu aktivieren und unsere Selbstheilungskräfte zu stärken